Deutsche Bahn baut ICE-Werke massiv aus

Deutsche Bahn baut ICE-Werke massiv aus

Die Deutsche Bahn investiert rund eine halbe Milliarde Euro in die Instandhaltung ihrer Fernverkehrsflotte und damit in die Verbesserung von Pünktlichkeit und Qualität der ICE- und IC-Züge

  • ICE-Werk Frankfurt-Griesheim
    Ein ICE 3 Baureihe 407 und ein ICE 3 Baureihe 406  "Frankfurt am Main" der DB Fernverkehr sind in der modernen Halle des ICE-Werkes Frankfurt-Griesheim zur Wartung.
    DB166673
  • Zugbeklebung, Europa ICE
    Zugbeklebung, Europa ICE im ICE-Werk in Frankfurt am Main
    DB166155
  • ICE 2 Baureihe 402 im ICE Werk Berlin-Rummelsburg
    ICE 2 Baureihe 402 im ICE Werk Berlin-Rummelsburg
    DB71540
  • Mitarbeiter bei der Wartung einer Bremse eines ICE
    Mitarbeiter bei der Wartung an einer Bremse eines ICE
    DB28786
  • ICE T during maintenance at the ICE-depot Leipzig
    ICE T Class 411 during maintenance at the ICE-depot Leipzig
    DB75839
  • DB-Werk Frankfurt-Griesheim
    DB-Werk Frankfurt-Griesheim: ICE 3 Baureihe 407 auf dem aufgeständerten Gleis in der modernen Fertigungshalle 3. Ein Zug kann auf diesem Gleis mit den Hebeböcken auch komplett angehoben werden.
    DB94643
  • DB Heavy Maintenance: Munich Central Electronics Workshop
    DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH's Munich Central Electronics Workshop is a high-performing, cost-efficient electronics maintenance services provider. Pictured: skilled worker designing a schematic.
    DB7543
  • Für eine starke Schiene: Deutsche Bahn baut ICE-Werke massiv aus
    Im Werk Hamburg-Langenfelde
    DB166729
  • Für eine starke Schiene: Deutsche Bahn baut ICE-Werke massiv aus
    Im Werk Hamburg-Langenfelde
    DB166731
  • Für eine starke Schiene: Deutsche Bahn baut ICE-Werke massiv aus
    Die Deutsche Bahn (DB) investiert rund eine halbe Milliarde Euro in die Instandhaltung ihrer Fernverkehrsflotte und damit in die Verbesserung von Pünktlichkeit und Qualität der ICE- und IC-Züge. Größere Hallen, erweiterte Werkstätten und Lager sowie neue Behandlungs- und Abstellgleise sorgen dafür, dass die Züge künftig schneller und besser instandgehalten werden können. Auch die Digitalisierung und Automatisierung werden weiter vorangetrieben. Zudem schafft die DB bundesweit 1.000 zusätzliche Stellen in den Werken. Die Hälfte der Mitarbeiter sind bereits eingestellt. Im Bild von links nach rechts: Berthold Huber, Vorstand Personenverkehr Mark Hermann, Leiter Bereitstellung & Instandhaltung DB Fernverkehr Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Im Werk Hamburg-Langenfelde
    DB166732
  • Für eine starke Schiene: Deutsche Bahn baut ICE-Werke massiv aus
    Im Werk Hamburg-Langenfelde
    DB166737
  • Für eine starke Schiene: Deutsche Bahn baut ICE-Werke massiv aus
    Die Deutsche Bahn (DB) investiert rund eine halbe Milliarde Euro in die Instandhaltung ihrer Fernverkehrsflotte und damit in die Verbesserung von Pünktlichkeit und Qualität der ICE- und IC-Züge. Größere Hallen, erweiterte Werkstätten und Lager sowie neue Behandlungs- und Abstellgleise sorgen dafür, dass die Züge künftig schneller und besser instandgehalten werden können. Auch die Digitalisierung und Automatisierung werden weiter vorangetrieben. Zudem schafft die DB bundesweit 1.000 zusätzliche Stellen in den Werken. Die Hälfte der Mitarbeiter sind bereits eingestellt. Im Bild: Berthold Huber, Vorstand Personenverkehr und ein Mitarbeiter vom Werk Im Werk Hamburg-Langenfelde
    DB166739
  • Für eine starke Schiene: Deutsche Bahn baut ICE-Werke massiv aus
    Die Deutsche Bahn (DB) investiert rund eine halbe Milliarde Euro in die Instandhaltung ihrer Fernverkehrsflotte und damit in die Verbesserung von Pünktlichkeit und Qualität der ICE- und IC-Züge. Größere Hallen, erweiterte Werkstätten und Lager sowie neue Behandlungs- und Abstellgleise sorgen dafür, dass die Züge künftig schneller und besser instandgehalten werden können. Auch die Digitalisierung und Automatisierung werden weiter vorangetrieben. Zudem schafft die DB bundesweit 1.000 zusätzliche Stellen in den Werken. Die Hälfte der Mitarbeiter sind bereits eingestellt. Im Bild von links nach rechts: Mark Hermann, Leiter Bereitstellung & Instandhaltung DB Fernverkehr Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Berthold Huber, Vorstand Personenverkehr Im Werk Hamburg-Langenfelde
    DB166740
Loading