Halbjahres-Pressekonferenz 2019

Halbjahres-Pressekonferenz 2019
  • Berlin - Potsdamer Platz - Bahntower - DB Konzernzentrale
    Berlin - Potsdamer Platz - Bahntower - DB Konzernzentrale
    DB161863
  • Dr. Richard Lutz
    Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG, vor dem Logo der Konzernstrategie "Starke Schiene"
    DB166787
  • Bilanzpressekonferenz 2019
    Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, auf der Bilanzpressekoneferenz 2019  
    DB164800
  • Gruppenbild des Vorstandes der Deutschen Bahn AG
    Im Bild von links nach rechts: Alexander Doll, Vorstand Güterverkehr und Logistik / Vorstand Finanzen (CFO) Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG Prof. Dr. Sabina Jeschke, Vorstand Digitalisierung und Technik Martin Seiler, Vorstand Personal und Recht Berthold Huber, Vorstand Personenverkehr Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur
    DB157425
  • ICE 3 auf Brücke
    ICE 3 auf der Talbrücke Weißenbrunn am Forst
    DB166684
  • ICE 4 bei Zilgendorf
    ICE 4 bei Zilgendorf
    DB166685
  • Über und durch den Thüringer Wald rauschen
    Über und durch den Thüringer Wald rauschen - DB Fernverkehr auf der VDE 8 unterwegs -  ICE T Baureihe 411 auf der Schnellfahrstrecke Ebensfeld – Erfurt durch den Thüringer Wald, Fahrtrichtung Süd. Wohlrosetalbrücke bei Gehren, hinten Tunnel Brandkopf.
    DB158592
  • Bahn in Europa: ICE T auf der Fahrt von Berlin nach Wien
    Bahn in Europa: ICE T Baureihe 411 auf der Fahrt von Berlin nach Wien, hier bei der Einfahrt in den Bahnhof Berlin Südkreuz
    DB164680
  • Angekommen - ICE 4 am Bahnsteig in der Mainmetropole
    ICE 4 in Frankfurt am Main
    DB160290
  • Hamburg Hbf
    Hamburg Hbf - "Bitte einsteigen" - ICE 1 nach München
    DB142834
  • RE auf der Talbrücke Weißenbrunn
    Schneller Regionalverkehr Coburg - Nürnberg auf der Talbrücke Weißenbrunn
    DB166689
  • Zwischen Mulde und Elbe unterwegs - ET 442 auf der Fahrt nach Roßlau
    Zwischen Mulde und Elbe unterwegs - DB Regio mit einem ET 442 (Talent 2) im Netz der Mitteldeutschen S-Bahn im Einsatz
    DB166367
  • Baureihe ET 445 Twindexx
    Baureihe ET 445 Twindexx bei DB Regio im Einsatz
    DB157709
  • Triebfahrzeugführer bei DB Regio
    Triebfahrzeugführer bei DB Regio
    DB143267
  • Triebfahrzeugführer unterwegs mit einem ICE 4
    Triebfahrzeugführer des DB Fernverkehr unterwegs mit einem ICE 4 Baureihe 412
    DB161772
  • Mitarbeiter bei Oberleitungsarbeiten
    Mitarbeiter bei Oberleitungsarbeiten  
    DB163086
  • Blick auf die Baustelle
    Blick auf die Baustelle
    DB163103
  • Schotterplaniermaschine im Einsatz
    Schotterplaniermaschine im Einsatz
    DB163102
  • Gleisanlage auf der Strecke Lütten Klein
    In Warnemünde entsteht derzeit das zweite Digitale Stellwerk (DSTW) Deutschlands. Das erste steuert seit Anfang des Jahres zuverlässig die Züge der Erzgebirgsbahn im sächsischen Annaberg-Buchholz. Das DSTW Warnemünde löst ab 2020 zwei herkömmliche Stellwerke ab und steuert alle Züge im Abschnitt zwischen Rostock Bramow und Warnemünde. Digitale Stellwerke und die funkbasierte europäische Leit- und Sicherungstechnik ETCS sind als Elemente der Digitalen Schiene Deutschlands Grundlage dafür, die Schiene der Zukunft leistungsfähiger, zuverlässiger und kostengünstiger zu machen. Im Bild: Neue Gleisanlage auf der Strecke Lütten Klein
    DB161488
  • Bahnstrom
    Seit 1997 agiert die DB Energie GmbH als eigenständiges Tochterunternehmen der Deutschen Bahn. Die Nachfrageposition und ein umfassender Marktüberblick ermöglichen den Einkauf von Energie dort, wo sie am günstigsten angeboten wird. Damit Bahnstrom überall in Deutschland zuverlässig zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Verfügung steht, betreibt die DB Energie GmbH ein rund 7.763 Kilometer langes 110-kV-/16,7-Hz-Hochspannungsnetz. Für den optimalen Betrieb des Bahnstromnetzes sowie der 53 Kraft-, Umformer- und Umrichterwerke und der 184 Unterwerke sorgt eine der modernsten Energieeinsatzzentralen Europas. Im Bild: Bahnenergieversorgung an der Schnellfahrstrecke Köln - Rhein/Main.
    DB98449
  • Zugbildungsanlage Halle (Saale) - ZBA
    Die Zugbildungsanlage in Halle (Saale) zählt zu den modernsten in Europa zählt. Novum: Der gesamte Ablauf- und Rangierbetrieb in den 36 Gleisen der ZBA wird vollelektronisch gesteuert und überwacht. Mit einer geplanten Kapazität von 2.400 Wagen pro Tag bietet die Anlage genügend Kapazität, um den Einzelwagenverkehr der Achse Berlin–München, aber vor allem Richtung Südosteuropa zu steigern. Im Bild - Blick von der Berliner Brücke auf die neuen Gleisanlagen, im Licht einer umweltschonenden Beleuchtungsanlage. Etwa 1.130 LED-Leuchten leuchten sämtliche Rangierwege entsprechend den Arbeitsschutzrichtlinien auf der ZBA aus.
    DB162594
  • Unterwegs auf der BAB A 71
    Unterwegs auf der BAB A 71 - Mercedes-Lkw im Einsatz für DB Schenker 
    DB154562
  • Anschluss per App: On-Demand-Angebot als Teil des Nahverkehrs in Hamburg
    Am 18. Juli 2018 startete in Hamburg ein individueller Shuttle-Service, der per App bestellt werden kann und Fahrgäste rund um die Uhr auf flexiblen Routen ans Ziel bringt. Besonders attraktiv ist dieser Service, weil er in den öffentlichen Personennahverkehr integriert und im Verbundtarif nutzbar ist. Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) bringt das neue Angebot zusammen mit ioki, dem Geschäftszweig der Deutschen Bahn für intelligente On-Demand-Mobilität, in die Stadtteile Lurup und Osdorf.
    DB159738
  • "Das ist grün. Unterwegs mit Öko-Strom" - an einem ICE
    "Das ist grün. Unterwegs mit Öko-Strom" - an einem ICE T Baureihe 411
    DB162069
Loading