10 Results for portrait format

  • Hp 0 (Halt)
    Hp 0 (Halt) - Signalbild bei DB Netz - an einem Gleis im Bahnhof Berlin Südkreuz
    DB175698
  • Gleise und Weichen im Gegenlicht
    Zugbildungsanlage (ZBA) in Halle (Saale) Gleise und Weichen im Gegenlicht
    DB195036
  • Knoten Halle (Saale) nach dem Umbau
    Knoten Halle (Saale) nach dem Umbau - im Gegenlicht
    DB195038
  • Zugbildungsanlage in Halle (Saale)
    Zugbildungsanlage (ZBA) in Halle (Saale) Cargo Baureihe 294 mit Rangiereinheit
    DB195041
  • Zugbildungsanlage (ZBA) in Halle (Saale)
    Im Bild - Blick von der Berliner Brücke auf die Gleisanlagen, im Licht einer umweltschonenden Beleuchtungsanlage. Etwa 1.130 LED-Leuchten leuchten sämtliche Rangierwege entsprechend den Arbeitsschutzrichtlinien auf der ZBA aus.
    DB195051
  • Bahn in Berlin / Berlin und die Bahn
    Bahn in Berlin / Berlin und die Bahn - ET 484 / ET 483 - Berlin Hermannstraße
    DB198229
  • Weltpremiere: DB und Siemens präsentieren ersten automatisch fahrenden Zug
    (Hamburg, 11. Oktober 2021) Die Deutsche Bahn (DB) und Siemens haben den weltweit ersten Zug entwickelt, der im Eisenbahnverkehr von allein fährt. Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der DB (Mitte), und Dr. Roland Busch, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG (rechts), präsentierten das Fahrzeug des Projekts Digitale S-Bahn Hamburg heute gemeinsam mit Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, bei der Premierenfahrt (links). Der Zug wird mittels digitaler Technik gesteuert und fährt automatisch. Die Lokführer:innen bleiben zur Überwachung der Fahrt mit Fahrgästen weiterhin an Bord. Das Rangieren – zum Beispiel die Zugwende – erfolgt ohne Personal. Die Projektpartnerinnen DB, Siemens Mobility und Stadt Hamburg haben insgesamt 60 Millionen Euro in die digitale S-Bahn Hamburg investiert, die Teil des DB-Programms Digitale Schiene Deutschland ist.
    DB206221
  • Infrastrukturprojekt Karlsruhe–Basel: DB startet Bau in der Schweiz
    (Basel, 18.10.2021) Das Neu- und Ausbauprojekt Karlsruhe–Basel ist in der Schweiz angekommen. Zukünftig sind Reisende zwischen beiden Städten 30 Minuten schneller unterwegs. Zudem sorgt die DB für mehr Züge im Güter- und Personenverkehr. Jens Bergmann, Vorstand Infrastrukturplanung und -projekte der DB Netz AG, Dr. Peter Füglistaler, Direktor des Schweizer Bundesamtes für Verkehr, Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Regierungsrätin Esther Keller, Vorsteherin des Bau- und Verkehrsdepartements des Kantons Basel-Stadt, gaben heute in Basel das offizielle Startsignal für den südlichsten Bauabschnitt des Infrastrukturprojekts.
    DB206692
  • DB bildet Artenspürhunde aus
    Die Deutsche Bahn bildet eigene Artenspürhunde aus. Ab 2022 sollen sie das Gelände geplanter großer Bauvorhaben nach Tieren absuchen, die unter Artenschutz stehen.
    DB206853
  • DB bildet Artenspürhunde aus
    Die Deutsche Bahn bildet eigene Artenspürhunde aus. Ab 2022 sollen sie das Gelände geplanter großer Bauvorhaben nach Tieren absuchen, die unter Artenschutz stehen.
    DB206854
Loading