19 Results for North Rhine-Westphalia

Moderner Fernverkehr: Intercity 2 (Twindexx mit TRAXX Ellok Baureihe 146)DB Regio mit zwei Triebwagen der Baureihe VT 632 PESA Link im Einsatz auf dem Sauerland-NetzDiemelviadukt Haueda mit PESA Link der Baureihe 633 im Einsatz durch DB Regio“Der kleine ICE” (the small ICE) extra LARGE – Class 403 ICE 3 departing from Essen Main StationDB Long Distance with ICE en route along the Cologne-Frankfurt high-speed railway – near Stieldorf, ICE 3 (Class 407)Viadukt Altenbeken mit ICE 3 Baureihe 403ICE 4 im Hbf KölnEntlang der Sieg - DB Cargo Güterzug mit Ellom Baureihe 193 zwischen Au und RosbachTalbrücke Bielefeld-Schildesche mit IC2 des DB Fernverkehr (mit Baureihe 146.5)Unwetter in NRW - hier: HagenUnwetter in NRW - hier: HagenUnwetter in NRW - hier: HagenUnwetter in NRW - hier: HagenNach dem gravierenden Unwetter - Gleisarbeiten an der S9 zwischen S-Bahnhof Velbert-Nierenhof und S-Bahnhof Essen KupferdrehUnwetterfolgen in NRW - hier: Eifelbahn bei Urft (Steinfeld)(Düsseldorf, 18. Oktober 2021) Die Deutsche Bahn baut ein neues ICE-Instandhaltungswerk in Dortmund. Dafür investiert sie über 400 Millionen Euro und schafft so bis zu 500 weitere attraktive und zukunftssichere Arbeitsplätze. Das neue Werk entsteht westlich des Dortmunder Hafens auf der brachliegenden Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs. Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Hendrik Wüst(Düsseldorf, 18. Oktober 2021) Die Deutsche Bahn baut ein neues ICE-Instandhaltungswerk in Dortmund. Dafür investiert sie über 400 Millionen Euro und schafft so bis zu 500 weitere attraktive und zukunftssichere Arbeitsplätze. Das neue Werk entsteht westlich des Dortmunder Hafens auf der brachliegenden Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs. DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla(Düsseldorf, 18. Oktober 2021) Die Deutsche Bahn baut ein neues ICE-Instandhaltungswerk in Dortmund. Dafür investiert sie über 400 Millionen Euro und schafft so bis zu 500 weitere attraktive und zukunftssichere Arbeitsplätze. Das neue Werk entsteht westlich des Dortmunder Hafens auf der brachliegenden Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs. DB-Personenverkehrsvorstand Berthold Huber(Düsseldorf, 18. Oktober 2021) Die Deutsche Bahn baut ein neues ICE-Instandhaltungswerk in Dortmund. Dafür investiert sie über 400 Millionen Euro und schafft so bis zu 500 weitere attraktive und zukunftssichere Arbeitsplätze. Das neue Werk entsteht westlich des Dortmunder Hafens auf der brachliegenden Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs. DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Hendrik Wüst DB-Personenverkehrsvorstand Berthold Huber
Loading