95 Results for DB Cargo

Zugbildungsanlage (ZBA) in Halle (Saale) Gleise und Weichen im GegenlichtZugbildungsanlage (ZBA) in Halle (Saale) Cargo Baureihe 294 mit RangiereinheitIm Bild - Blick von der Berliner Brücke auf die Gleisanlagen, im Licht einer umweltschonenden Beleuchtungsanlage. Etwa 1.130 LED-Leuchten leuchten sämtliche Rangierwege entsprechend den Arbeitsschutzrichtlinien auf der ZBA aus.Rbf Seddin - DB Cargo - KuppelnRbf Seddin - DB Cargo - KontrollblickDB Cargo Ellok Baureihe 193 "Vectron" - "Güter gehören auf die Schiene" - in SeelzeGüter gehören auf die Schiene: DB Cargo setzt Zeichen für klimafreundlichen Güterverkehr und sucht Unterstützer - KölnGüter gehören auf die Schiene: DB Cargo setzt Zeichen für klimafreundlichen Güterverkehr und sucht Unterstützer - FrankfurtEntlang der Sieg - DB Cargo Güterzug mit Ellom Baureihe 193 zwischen Au und RosbachDB Cargo Ellok Baureihe 193 "Güter gehören auf die Schiene" bei der Einfahrt in SeelzeDB Cargo - Ellok Baureihe 185 mit Containerzug unterwegs zwischen Kreiensen und SalzderheldenDB Cargo mit Ellok Baureihe 185 zwischen Treuchtlingen und Pappenheim unterwegsDB Cargo Baureihe 185 "Stahl auf Stahl" startet beim langjährigen Partner Salzgitter (Symbolaufnahme)Werrabrücke Oberrieden mit DB Cargo Containerzug - Traktion durch eine Ellok der Baureihe 152Begegnung bei Nienburg - DB Cargo mit Ellok Baureihe 187 begegnet ICE 1 Baureihe 401DB Cargo mit Ellok Baureihe 187 im Einzelwagenverkehr bei KleingründlachIm DUSS-Terminal Großbeeren wird symbolisch der Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit gegeben.Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.DHL Container wird im DUSS-Terminal Berlin / Großbeeren vom Zug auf einen LKW geladenTobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.Güterwagen mit DHL Conatinern im DUSS-Terminal Berlin / GroßbeerenZug mit DHL Containern im DUSS-Terminal Berlin / GroßbeerenGüterwagen mit DHL Conatinern im DUSS-Terminal Berlin / GroßbeerenDHL Container wird im DUSS-Terminal Berlin / Großbeeren vom Zug auf einen LKW geladen(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden. Werkstattleiterin Franca Sperling wurde feierlich der symbolische Schlüssel für die neue Fahrzeughalle übergeben.
Loading