14 Results for Europe

  • RJ 65 Munich Hbf -- Budapest Kel.
    ÖBB Class 1116 (Taurus) electric locomotive with Railjet RJ 65 Munich Hbf -- Budapest Kel. in Ufering, between Trainstein and Freilassing.
    DB72487
  • Bahn in Europa: ICE T auf der Fahrt von Berlin nach Wien
    Bahn in Europa: ICE T Baureihe 411 auf der Fahrt von Berlin nach Wien, hier bei der Einfahrt in den Bahnhof Berlin Südkreuz
    DB164680
  • Unterwegs in Europa: ICE von Berlin nach Wien beim Halt in Berlin Südkreuz
    Unterwegs in Europa: ICE von Berlin nach Wien beim Halt in Berlin Südkreuz (Baureihe 411 / ICE T)
    DB164681
  • Unterwegs in Europa: Einfahrt eines EC aus Prag in den Bahnhof Berlin Südkreuz
    Unterwegs in Europa: Einfahrt eines in Kooperation DB Fernverkehr und České dráhy betriebener EC aus Prag in den Bahnhof Berlin Südkreuz mit einer Lok vom Typ "Vectron" (Baureihe 193)
    DB164686
  • Bahn für Europa
    "Bahn für Europa" - Mitarbeiter der Deutschen Bahn mit CEO Dr. Richard Lutz Von links im Bild zu sehen: Roman Rafalczuk (Lokführer bei DB Cargo), Ana Yordanova (Gebäudereinigerin bei DB Services), Remco Crutzen (der Niederländer ist Zugführer auf der Strecke Aachen-Maastricht für DB Arriva), Richard Lutz, Joanna Sobottka (Zugchefin bei DB Fernverkehr), Christoph Almeida (Elektroniker im ICE-Werk Dortmund), Zuhal Nalbant (bei DB Netz zuständig für die Entwicklung europäischer Schienengüterverkehrskorridore).
    DB164759
  • EC von Prag über Berlin nach Hamburg
    Am in Kooperation CD / DB gefahrenem EC von Prag über Berlin nach Hamburg wird die Frontscheibe der Ellok Typ Vectron / Baureihe 193 geputzt.
    DB164984
  • Beim Zwischenstopp im Bahnhof Ludwigslust.
    Eine Ellok der Baureihe 193 im Einsatz bei der České dráhy, ČD, ist mit dem EC 174 von Praha hl.n.über Dresden und Berlin nach Hamburg-Altona unterwegs, hier beim Zwischenstopp im Bahnhof Ludwigslust.
    DB165830
  • EC 177
    Eine Lok der Baureihe 193 im Einsatz bei der České dráhy, ČD, ist mit dem EC 177 von Hamburg-Altona nach Praha hl.n. unterwegs. Der Zug hat soeben den Bahnhof Ludwigslust verlassen, sein nächster Halt ist in Wittenberge.
    DB165835
  • NOAH‘S TRAIN - Rollendes Kunstwerk für mehr Klimaschutz
    „Noah‘s Train“, das längste mobile Kunstwerk der Welt, legt auf seiner Reise durch Europa einen Zwischenstopp in Berlin ein. Mit dem künstlerisch gestalteten Zug werben die führenden Güterbahnen Europas für eine Verlagerung von mehr Verkehr auf die umweltfreundliche Schiene. Ziel der europäischen Güterbahnen ist es, den Anteil der Schiene am gesamten Güterverkehr in Europa bis 2030 von 18 auf 30 Prozent zu erhöhen. Am 14. Dezember 2018 auf der Weltklimakonferenz in Katowice gestartet, fährt „Noah‘s Train“ quer durch Europa und macht nach seiner Station in Wien nun Halt in Berlin. Bei jedem Stopp besprühen namenhafte Street-Art-Künstler zwei Container mit Tiermotiven.
    DB166075
  • Zugbeklebung, Europa ICE
    Zugbeklebung, Europa ICE im ICE-Werk in Frankfurt am Main
    DB166155
  • Bahn für Europa: ICE in Brüssel auf den Namen „Europa/Europe“ getauft
    (Berlin/Brüssel, 22. Mai 2019)  Kurz vor der Europawahl wurde heute im Bahnhof Brüssel-Süd (Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid) ein ICE der Deutschen Bahn (DB) auf den Namen ‚Europa/Europe‘ getauft. Erst im April hat die DB ihr tägliches Angebot zwischen Frankfurt/Main und Brüssel wochentags um eine zusätzliche Verbindung zur Mittagszeit erweitert und damit einen durchgängigen Zweistundentakt zwischen beiden Städten geschaffen. Die ICE-Züge fahren jetzt bis zu sieben Mal pro Tag und Richtung. Die Taufe nahmen vor: Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der DB, Maroš Šefčovič, Vize-Präsident der Europäischen Kommission, François Bellot, belgischer Minister der Mobilität, Sophie Dutordoir, Vorsitzende des Vorstands der Belgischen Eisenbahnen (SNCB) und Volker Timmermann, Geschäftsträger der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland beim Königreich Belgien.
    DB166193
  • Bahn für Europa: ICE in Brüssel auf den Namen „Europa/Europe“ getauft
    (Berlin/Brüssel, 22. Mai 2019)  Kurz vor der Europawahl wurde heute im Bahnhof Brüssel-Süd (Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid) ein ICE der Deutschen Bahn (DB) auf den Namen ‚Europa/Europe‘ getauft. Erst im April hat die DB ihr tägliches Angebot zwischen Frankfurt/Main und Brüssel wochentags um eine zusätzliche Verbindung zur Mittagszeit erweitert und damit einen durchgängigen Zweistundentakt zwischen beiden Städten geschaffen. Die ICE-Züge fahren jetzt bis zu sieben Mal pro Tag und Richtung. Die Taufe nahmen vor: Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der DB, Maroš Šefčovič, Vize-Präsident der Europäischen Kommission, François Bellot, belgischer Minister der Mobilität, Sophie Dutordoir, Vorsitzende des Vorstands der Belgischen Eisenbahnen (SNCB) und Volker Timmermann, Geschäftsträger der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland beim Königreich Belgien.
    DB166194
Loading