18 Results for Saxony-Anhalt

VDE 8.2 – the fast rail link between Halle/Leipzig and Erfurt: view of the high-speed line from an ICE T driver's cabHalle (Saale) Hbf - EmpfangsgebäudeVDE 8.2 – the fast rail link between Halle/Leipzig and Erfurt: view of the high-speed line from an ICE T driver's cab: Saale-Elster viaduct with noise barriersDie Unstruttalbrücke ist eine zweigleisige Eisenbahnüberführung der SFS (VDE 8). Mit einer Länge von 2.668 m ist sie die zweitlängste Eisenbahnbrücke in Deutschland. - hier: ICE T Baureihe 411Die Unstruttalbrücke ist eine zweigleisige Eisenbahnüberführung der SFS (VDE 8). Mit einer Länge von 2.668 m ist sie die zweitlängste Eisenbahnbrücke in Deutschland.Investitionen im Netz der DB - Neugestaltung der Bahnsteige im Bahnhof StendalNeue Gleise / Fahrleitung / Schallschutzwände im Knoten Halle Saale Hbf - hier mit DB Fernverkehr - Baureihe 146 mit IC 2Knoten Halle (Saale) nach dem UmbauKnoten Halle (Saale) nach dem Umbau - im GegenlichtLichtsignal in Halle (Saale) HbfHalle (Saale) Hbf - LichtsignaleHalle (Saale) Hbf - EmpfangsgebäudeHalle (Saale) Hbf - S-Bahn Mitteldeutschland wartet auf die Abfahrtszeit als S3 am Bahnsteig 2. Der ET 1442 ist der erste Zug auf den neu in Betrieb genommenen Bereich - Bahnsteig 1-3.Die Bahn im Winter - ZBA Halle (Saale) bei eisiger Kälte und Ostwind - Weichenheizung in AktionTeil der Baumaßnahmen der südwestlichen Ein- und Ausfahrt der Bahn vom Hallenser Hauptbahnhof in Richtung Angersdorf ist die „Komplexmaßnahme Halle-Rosengarten”. In diesem ersten Abschnitt wird der Spurplan erneuert und den künftigen Bedürfnissen bzw. den der modernen ESTW-Technik angepasst. Die alten Bahnanlagen waren überwiegend Ende des 19. Jahrhunderts entstanden. Als Vorsaussetzung der Spurplanerneuerung erfolgte der Abriss von drei Brücken in der Nacht vom 5. auf den 6. Februar 2021, wie auch der Rückbau von alten Anlagen des Haltepunktes Halle-Rosengarten.Teil der Baumaßnahmen der südwestlichen Ein- und Ausfahrt der Bahn vom Hallenser Hauptbahnhof in Richtung Angersdorf ist die „Komplexmaßnahme Halle-Rosengarten”. In diesem ersten Abschnitt wird der Spurplan erneuert und den künftigen Bedürfnissen bzw. den der modernen ESTW-Technik angepasst. Die alten Bahnanlagen waren überwiegend Ende des 19. Jahrhunderts entstanden. Als Vorsaussetzung der Spurplanerneuerung erfolgte der Abriss von drei Brücken in der Nacht vom 5. auf den 6. Februar 2021, wie auch der Rückbau von alten Anlagen des Haltepunktes Halle-Rosengarten.Teil der Baumaßnahmen der südwestlichen Ein- und Ausfahrt der Bahn vom Hallenser Hauptbahnhof in Richtung Angersdorf ist die „Komplexmaßnahme Halle-Rosengarten”. In diesem ersten Abschnitt wird der Spurplan erneuert und den künftigen Bedürfnissen bzw. den der modernen ESTW-Technik angepasst. Die alten Bahnanlagen waren überwiegend Ende des 19. Jahrhunderts entstanden. Als Vorsaussetzung der Spurplanerneuerung erfolgte der Abriss von drei Brücken in der Nacht vom 5. auf den 6. Februar 2021, wie auch der Rückbau von alten Anlagen des Haltepunktes Halle-Rosengarten.
Loading