Similar keywords


  • Investitionen in die Infrastruktur
    Investitionen in die Infrastruktur
    DB175711
  • Investitionen in die Infrastruktur der DB
    DB Netze - Investitionen in die Infrastruktur - hier: Arbeiten zur S-Bahn-Anbindung Gateway Gardens
    DB175611
  • Investitionen in die Infrastruktur der DB
    DB Netze - Investitionen in die Infrastruktur - hier: Arbeiten zur S-Bahn-Anbindung Gateway Gardens
    DB175764
  • Schotterplaniermaschine im Einsatz
    Schotterplaniermaschine im Einsatz
    DB163102
  • Ausbaustrecke
    VDE 8.1 Ausbaustrecke Nürnberg-Ebensfeld, Bauabschnitt Unterleiterbach Ebensfeld, Verknüpfungsbereich Ausbau-Neubaustrecke, hier Baustelle Überholbahnhof Unterleiterbach (künftig 6 Gleise) mit ICE T Baureihe 411, Blick von Ebensfeld Richtung Süden nach Unterleiterbach.
    DB95230
  • Gleisbauarbeiten
    Symbolbild - Gleisbauarbeiten mit Zweiwegebagger
    DB161482
  • Oberleitungsarbeiten
    Oberleitungsarbeiten mit Zweiwegefahrzeug
    DB163087
  • Fahrzeugführer im Cockpit einer Baumaschine
    Fahrzeugführer im Cockpit einer Baumaschine
    DB163104
  • Demontage einer Weiche
    Bauarbeiten auf der SFS Mannheim-Stuttgart Demontage der Weiche 448 im Bahnhof Hockenheim
    DB192454
  • Schotterplaniermaschine im Einsatz
    Schotterplaniermaschine im Einsatz
    DB163101
  • Investitionen in die Infrastruktur der DB
    DB Netze - Investitionen in die Infrastruktur - hier: Arbeiten zur S-Bahn-Anbindung Gateway Gardens
    DB175608
  • Zuschnitt einer Weiche
    Bauarbeiten auf der SFS Mannheim-Stuttgart Das letzte Mal wird an der Weiche 1 der Üst Brühler Weg die neue Schiene unter dem Umbauzug passend zugeschnitten
    DB192449
  • VDE 8.2 – the fast rail link between Halle/Leipzig and Erfurt
    VDE 8.2 – the fast rail link between Halle/Leipzig and Erfurt: view of the high-speed line from an ICE T driver's cab
    DB11637
  • Weichenstraße
    Weichenstraße mit einfacher Kreuzung und Doppelkreuzweiche in München Hbf.
    DB82627
  • Bahnstrom
    Bahnenergieversorgung an der Schnellfahrstrecke Köln - Rhein/Main.
    DB98449
  • VDE 8.2 – the fast rail link between Halle/Leipzig and Erfurt
    VDE 8.2 – the fast rail link between Halle/Leipzig and Erfurt: view of the high-speed line from an ICE T driver's cab: Saale-Elster viaduct with noise barriers
    DB12687
  • Gleisanlagen in Maschen im Gegenlicht
    Gleisanlagen in Maschen im Gegenlicht
    DB156428
  • Mitarbeiter bei Oberleitungsarbeiten
    Mitarbeiter bei Oberleitungsarbeiten
    DB163086
  • Munich Main Station - tracks and double crossings
    Munich Main Station - view of the tracks and double crossings
    DB15409
  • Deutsche Bahn beseitigt Engpass im Berliner Schienennetz: Zusätzliches Gleis am Karower Kreuz fertiggestellt
    (Berlin, 12.10.2021) Ein Nadelöhr im Berliner Schienennetz ist Geschichte: Die Deutsche Bahn (DB) nimmt heute das neu gebaute zweite Fernbahngleis am Karower Kreuz in Betrieb. Damit gewinnt die einzige Zulaufstrecke von und nach Norden der Stadt nun deutlich an Stabilität – das bringt auch mehr Pünktlichkeit. Für den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur investierten Bund, das Land Berlin und die DB rund 200 Millionen Euro. Reisende in etwa 120 Zügen am Tag profitieren davon. Über das Karower Kreuz fahren die Urlaubszüge Richtung Ostsee (RE5 und RE3 nach Stralsund, IC-Linie 17 Dresden–Berlin–Rostock) genauso wie die Pendlerzüge nach Polen (RB/RE55) sowie viele Güterzüge, etwa aus der Raffinerie in Schwedt. Neu erstellte Gleisanlage
    DB206275
  • Deutsche Bahn beseitigt Engpass im Berliner Schienennetz: Zusätzliches Gleis am Karower Kreuz fertiggestellt
    (Berlin, 12.10.2021) Ein Nadelöhr im Berliner Schienennetz ist Geschichte: Die Deutsche Bahn (DB) nimmt heute das neu gebaute zweite Fernbahngleis am Karower Kreuz in Betrieb. Damit gewinnt die einzige Zulaufstrecke von und nach Norden der Stadt nun deutlich an Stabilität – das bringt auch mehr Pünktlichkeit. Für den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur investierten Bund, das Land Berlin und die DB rund 200 Millionen Euro. Reisende in etwa 120 Zügen am Tag profitieren davon. Über das Karower Kreuz fahren die Urlaubszüge Richtung Ostsee (RE5 und RE3 nach Stralsund, IC-Linie 17 Dresden–Berlin–Rostock) genauso wie die Pendlerzüge nach Polen (RB/RE55) sowie viele Güterzüge, etwa aus der Raffinerie in Schwedt. Neu erstellte Gleisanlage
    DB206276
  • Zweiwege-Bagger im Einsatz
    ABS Augsburg München. Gleisbauarbeiten im Anschwenkbereich  Althegnenberg mit Zweiwege-Baggern.
    DB77632
  • Schnellumbauzug SUM 315
    DB Bahnbau Gruppe: Schnellumbauzug SUM 315 im Einsatz
    DB175787
  • Hubarbeitsbühnen-Instandhaltungsfahrzeug für Oberleitungsanlagen
    Hubarbeitsbühnen-Instandhaltungsfahrzeug für Oberleitungsanlagen Baureihe 711.1 im Einsatz bei der Instandhaltung von Fahrleitungsanlagen der DB Netz AG im Raum Nürnberg
    DB89660
  • Nachtbaustelle: Einbau von Schienenstegdämpfern
    Einbau von Schienenstegdämpfern in einer nächtlichen Sperrpause im Mittelrheintal. // Schienenstegdämpfer sind Kunststoffplatten, die an den Seiten der Schienen per Hand montiert werden und Vibrationen sowie Luftschall von den Zügen auffangen / minimieren. Sie sollen die anderen Schallschutzmaßnahmen am Fahrweg und an den Eisenbahnfahrzeugen ergänzen.
    DB189647
  • Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL
    Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL
    DB208676
  • Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL
    Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL
    DB208677
  • Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL
    Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL
    DB208674
  • Ronald Pofalla
    Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur, Deutsche Bahn AG
    DB175794
  • Erweiterung Homburger Damm
    Inbetriebsnahmefeier Homburger Damm Die Deutsche Bahn nimmt am 29.11.2021 das neu gebaute zweite Gleis am Homburger Damm nördlich der Frankfurter Innenstadt in Betrieb. Im Bild: Ronald Pofalla, Infrastrukturvorstand der DB
    DB208619
  • Deutsche Bahn beseitigt Engpass im Berliner Schienennetz: Zusätzliches Gleis am Karower Kreuz fertiggestellt
    (Berlin, 12.10.2021) Ein Nadelöhr im Berliner Schienennetz ist Geschichte: Die Deutsche Bahn (DB) nimmt heute das neu gebaute zweite Fernbahngleis am Karower Kreuz in Betrieb. Damit gewinnt die einzige Zulaufstrecke von und nach Norden der Stadt nun deutlich an Stabilität – das bringt auch mehr Pünktlichkeit. Für den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur investierten Bund, das Land Berlin und die DB rund 200 Millionen Euro. Reisende in etwa 120 Zügen am Tag profitieren davon. Über das Karower Kreuz fahren die Urlaubszüge Richtung Ostsee (RE5 und RE3 nach Stralsund, IC-Linie 17 Dresden–Berlin–Rostock) genauso wie die Pendlerzüge nach Polen (RB/RE55) sowie viele Güterzüge, etwa aus der Raffinerie in Schwedt. DB Regio mit Baureihe ET 442 als RE Rchtung Norden
    DB206286
  • Deutsche Bahn beseitigt Engpass im Berliner Schienennetz: Zusätzliches Gleis am Karower Kreuz fertiggestellt
    (Berlin, 12.10.2021) Ein Nadelöhr im Berliner Schienennetz ist Geschichte: Die Deutsche Bahn (DB) nimmt heute das neu gebaute zweite Fernbahngleis am Karower Kreuz in Betrieb. Damit gewinnt die einzige Zulaufstrecke von und nach Norden der Stadt nun deutlich an Stabilität – das bringt auch mehr Pünktlichkeit. Für den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur investierten Bund, das Land Berlin und die DB rund 200 Millionen Euro. Reisende in etwa 120 Zügen am Tag profitieren davon. Über das Karower Kreuz fahren die Urlaubszüge Richtung Ostsee (RE5 und RE3 nach Stralsund, IC-Linie 17 Dresden–Berlin–Rostock) genauso wie die Pendlerzüge nach Polen (RB/RE55) sowie viele Güterzüge, etwa aus der Raffinerie in Schwedt. Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Ronald Pofalla, DB-Vorstand Infrastruktur Igmar Stresse, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin (v.l.n.r.)
    DB206287
  • Erweiterung Homburger Damm
    Inbetriebsnahmefeier Homburger Damm Die Deutsche Bahn nimmt am 29.11.2021 das neu gebaute zweite Gleis am Homburger Damm nördlich der Frankfurter Innenstadt in Betrieb. Im Bild: Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main; Ronald Pofalla, Infrastrukturvorstand der DB; Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
    DB208624
  • Erweiterung Homburger Damm
    Inbetriebsnahmefeier Homburger Damm Die Deutsche Bahn nimmt am 29.11.2021 das neu gebaute zweite Gleis am Homburger Damm nördlich der Frankfurter Innenstadt in Betrieb. Im Bild: Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main; Ronald Pofalla, Infrastrukturvorstand der DB; Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
    DB208621
  • Erweiterung Homburger Damm
    Inbetriebsnahmefeier Homburger Damm Die Deutsche Bahn nimmt am 29.11.2021 das neu gebaute zweite Gleis am Homburger Damm nördlich der Frankfurter Innenstadt in Betrieb. Im Bild: Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
    DB208620
  • Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL
    Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL
    DB208673
  • Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL
    Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL
    DB208675
  • ICE 4 auf dem Bietigheimer Eisenbahnviadukt
    Der Bietigheimer Eisenbahnviadukt ist eine zweigleisige Eisenbahnbrücke über das Enztal bei Bietigheim-Bissingen. DB Fernverkehr mit ICE 4 Baureihe 412 als ICE 517.
    DB189178
  • Mit der Bahn unterwegs - RB 66 - Angermünde-Stettin (Szczecin)
    Mit der Bahn unterwegs: RB 66 - Angermünde-Stettin (Szczecin) - im Bereich der Staatsgrenze
    DB208597
  • Baustart in Angermünde: Deutlich schnellere Zugverbindung zwischen Berlin und Stettin ab 2025
    (Berlin, 30. November 2021) In Angermünde rollen seit heute die Bagger: Die Deutsche Bahn (DB) hat den Ausbau der Strecke Angermünde–Stettin (Szczecin) begonnen. Pendler:innen wie Tourist:innen profitieren ab dem Jahr 2025, ein Jahr früher als ursprünglich geplant, von kürzeren Fahrzeiten. Zwischen den Metropolen Berlin und Stettin geht es dann 20 Minuten schneller, die Fahrt dauert in Zukunft also nur noch 90 Minuten. Die deutlich attraktivere Verbindung stärkt nicht nur die Uckermark, sondern auch das Zusammenwachsen der Nachbarländer Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen. Mit dem Ausbau des Schienennetzes bietet die DB noch mehr Menschen umweltfreundliche Mobilitätsangebote und trägt somit zum Klimaschutz bei. Der Bund und die Länder Berlin und Brandenburg investieren dafür fast eine halbe Milliarde Euro. Die Bahnstrecke schafft einen Lückenschluss im transeuropäischen Verkehrsnetz und verbindet vier große europäische Verkehrsachsen zwischen Skandinavien und dem Baltikum
    DB208680
Loading