Similar keywords


Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“Anlässlich der Ausstellung „Design & Bahn“, die zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“ ist, haben das DB Museum und der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam eine Original-Lokomotive der Baureihe 101 gestalten lassen, die durch ganz Deutschland reisen wird. Für das Projekt konnte die in der Branche namhafte österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger gewonnen werden. Das Farbkonzept der Ausstellung hat die Künstlerin in einem abstrakten Design auf die Originallok übertragen. Selbstverständlich wird es die Lok auch im Miniaturformat geben: Neben den Modellen in H0 (Maßstab 1:87) wird sie von Märklin in den Maßstäben 1:160 (Spur N, Minitrix) und 1:220 (Spur Z) auf den Markt gebracht. (Motiv in Dordmund erstellt) Foto Credit: „Deutsche Bahn Stiftung / Marko Gutsche“1995 - Service im InterCityExpress (ICE 1)Historisches Foto - ICE 1 (401 010-4 "Gelsenkirchen") bei Kirchheim auf der Wälsebachtalbrücke - 06.07.1991Historisches Foto - 401 004-7 "Mühledorf am Inn" bei Mühlbach am 07.07.1991 (Baureihe 401 / ICE 1)ICE 4 XXL "Bundesrepublik Deutschland" mit Sonderlackierung zum Festakt "30 jahre ICE"Unterwegs im ICE 1 des DB FernverkehrICE 4 "Wiedersehen mit den Liebsten" (Baureihe 412 siebenteilig / gekuppelt) bei Hannover“Der kleine ICE” (the small ICE) extra LARGE – Class 403 ICE 3 departing from Essen Main StationHistorisches Foto - ICE 1 Baureihe 401 am 06.08.1991 bei Heidelsheim nach Ausfahrt Altenbergtunnel (401 053-4)Ein ICE 1 Baureihe 401 "Bad Oldesloe" ist als ICE 993 bei Gabelbachergreut unterwegs.ICE 1 class 401 with the sun in the backgroundEin ICE 1 Baureihe 401 legt sich zwischen Eltersdorf und Vach in die KurveICE T Baureihe 411 auf dem Weg nach MünchenReisende mit FFP-2 Maske hört Musik über KopfhörerStralsund - DB Fernverkehr - Abstell- und BehandlungsanlageNeue Gleise / Fahrleitung / Schallschutzwände im Knoten Halle Saale Hbf - hier mit DB Fernverkehr - Baureihe 146 mit IC 2Geschäftsreisender mit FFP-2 Maske arbeitet im Zug am LaptopReisende mit FFP-2 Maske vor ICKontrolle Handy-Ticket im ZugDer Bietigheimer Eisenbahnviadukt ist eine zweigleisige Eisenbahnbrücke über das Enztal bei Bietigheim-Bissingen. DB Fernverkehr mit ICE 4 Baureihe 412 als ICE 517.DB Long Distance with Intercity 2 near Ansbach – en route to the river NeckarKnoten Halle (Saale) nach dem UmbauReisende mit FFP-2 Maske im Fernbahnhof Frankfurt am Main FlughafenDB Cargo Ellok Baureihe 193 "Vectron" - "Güter gehören auf die Schiene" - in SeelzeICE 3 Baureihe 407 am Bahnsteig in Berlin Hbf tief1995 - InterCityExpress 1 (ICE 1) auf der NBS Fulda - Kassel bei km 169,2 (KBS 610)1998 - InterCityExpress 2 (ICE 2) verläßt Köln Hbf und passiert die Hohenzollernbrücke über den Rhein auf seiner Fahrt nach Berlin2001 - InterCityExpress 2 (ICE 2) in Doppeltraktion auf der Berliner StadtbahnstreckeDeutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr - hier in Paris
Loading