Similar keywords

Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group, und Sigrid Nikutta, DB-Konzernvorstand Güterverkehr, geben am 04.10.2021 im DUSS-Terminal Großbeeren symbolisch den Startschuss zum Ausbau der Zusammenarbeit.Zug mit DHL Containern im DUSS-Terminal Berlin / GroßbeerenRangierbahnhof Seddin - einer der wichtigsten Rangierbahnhöfe der DB Netz AG in den östlichen Bundesländern. Er zählt zu den großen Zugbildungsanlagen der DB Cargo AG in Deutschland.Shunting locomotive driver for DB Cargo at shunting yard in Seddin – on the job with a Class 298 shunting locomotive(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.Entlang der Sieg - DB Cargo Güterzug mit Ellom Baureihe 193 zwischen Au und RosbachGüter gehören auf die Schiene: DB Cargo setzt Zeichen für klimafreundlichen Güterverkehr und sucht Unterstützer - FrankfurtZugbildungsanlage (ZBA) in Halle (Saale) Im Bild - Blick von der Berliner Brücke auf die neuen Gleisanlagen, im Licht einer umweltschonenden Beleuchtungsanlage. Etwa 1.130 LED-Leuchten leuchten sämtliche Rangierwege entsprechend den Arbeitsschutzrichtlinien auf der ZBA aus.DB Cargo Ellok Baureihe 193 "Vectron" - "Güter gehören auf die Schiene" - in SeelzeZugbildungsanlage (ZBA) in Halle (Saale) Gleise und Weichen im GegenlichtIm Bild - Blick von der Berliner Brücke auf die Gleisanlagen, im Licht einer umweltschonenden Beleuchtungsanlage. Etwa 1.130 LED-Leuchten leuchten sämtliche Rangierwege entsprechend den Arbeitsschutzrichtlinien auf der ZBA aus.Zugbildungsanlage (ZBA) in Halle (Saale) Cargo Baureihe 294 mit RangiereinheitDiesellok der Baureihe 232 von DB Cargo Bulgarien mit  einem Güterzug aus Deutschland Richtung TürkeiIm bayerischen Chemiedreieck Burghausen ist diese Lok der  Baureihe 233 von DB Cargo mit einem gemischten Kesselwagenzug von  Burghausen in Richtung Mühldorf unterwegs und durchfährt hier den  Bahnhof Kastl mit seiner modernen Infrastruktur.Rangierbahnhof Seddin - einer der wichtigsten Rangierbahnhöfe der DB Netz AG in den östlichen Bundesländern. Er zählt zu den großen Zugbildungsanlagen der DB Cargo AG in Deutschland.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.Rangierbahnhof Seddin - einer der wichtigsten Rangierbahnhöfe der DB Netz AG in den östlichen Bundesländern. Er zählt zu den großen Zugbildungsanlagen der DB Cargo AG in Deutschland.Maschen shunting yard - marshalling tracks with freight train formation and freight trains;DB Cargo Ellok Baureihe 193 "Güter gehören auf die Schiene" bei der Einfahrt in SeelzeEin Zug des Kombinierten Verkehrs (DB Schenker) im HaunetalEllok der Baureihe 193 (Siemens Vectron) von DB Cargo mit Werbeaufdruck #DBCargofährtBei Ratingen-West ist eine Ellok der Baureihe 193 Vectron von DB Cargo mit einem Güterzug unterwegsRangierbahnhof Seddin - - Fahrdienstleiter im Zentralstellwerk (Zstw)(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.Auf europäischen Schienen unterwegs - DB Cargo Ellok Baureihe 193 Vectron im Design „I am the backbone of the economy”DB-Logo an einer Vectron von DB CargoDB Cargo mit einer Vectron Baureihe 193 bei der Traktion eines Kesselwagenzuges im Maintal unterwegsDB Cargo - Baureihe 193 - Vectron - im "I am a climate hero" - DesignNeu zugelassene LL-Bremssohle - Die LL-Sohle (Abkürzung für „low noise, low friction“ – wenig Lärm, niedriger Abrieb sorgt für glatte Laufflächen der Räder, wodurch das Vorbeifahrgeräusch von Güterzügen um rund zehn Dezibel gemindert wird, was als Halbierung des Lärms empfunden wird.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden. Werkstattleiterin Franca Sperling wurde feierlich der symbolische Schlüssel für die neue Fahrzeughalle übergeben.Güter gehören auf die Schiene: DB Cargo setzt Zeichen für klimafreundlichen Güterverkehr und sucht Unterstützer - Köln(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.Begegnung bei Nienburg - DB Cargo mit Ellok Baureihe 187 begegnet ICE 1 Baureihe 401Mitarbeiter DB Cargo beim Kuppeln zweier Güterwagen - Zum Einsatz kommt eine Schraubenkupplung(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Halle (Saale), 8. November 2021) DB Cargo hat eine neu errichtete Werkstatt für Strecken- und Rangierlokomotiven in Halle (Saale) offiziell in Betrieb genommen. Die Lokwerkstatt am Standort Halle existiert seit 1915. Nun hat die DB Cargo für rund 26 Millionen Euro in eine moderne Fahrzeughalle investiert. Am Standort werden Triebfahrzeuge von DB Cargo und weiterer Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) instandgehalten. Die Werkstatt verfügt über sechs Arbeitsstände. Künftig sorgen 75 Beschäftigte dafür, dass pro Woche durchschnittlich 25 Lokomotiven untersucht, gewartet und repariert werden.(Minden, 31. August 2020) Startschuss für ein neues Zeitalter im Güterverkehr: Zum ersten Mal hat die Deutsche Bahn einen völlig neuen Kupplungsmechanismus für ihre Güterwagen präsentiert. Die Digitale Automatische Kupplung (DAK) beschleunigt das Zusammenstellen von Güterzügen.
Loading