Similar keywords

  • Siemens Mireo - Baureihe ET 463 für das Netz Rheintal
    Siemens Mireo - Baureihe ET 463 für das Netz Rheintal
    DB189500
  • Neue Züge und mehr Platz auf der Rheintalbahn
    Baureihe ET 462 - Siemens Desiro HC für das neue Fahrplankonzept auf der Rheintalbahn ab dem 14. Juli 2020 - Fahrradabteil
    DB187554
  • Rheintalbahn
    Baureihe ET 462 - Siemens Desiro HC für das neue Fahrplankonzept auf der Rheintalbahn ab dem 14. Juli 2020 (im Bild bei Testfahrten in einem Prüfcenter)
    DB187548
  • Neue Züge und mehr Platz auf der Rheintalbahn
    WC in einem neuen DB Regio Zug im Netz Rheintal
    DB187552
  • PESA Link - Moderner Triebzug setzt neue Maßstäbe im Sauerland-Netz
    DB Regio mit zwei Triebwagen der Baureihe VT 632 PESA Link im Einsatz auf dem Sauerland-Netz
    DB159759
  • Hochwasser Juli 2021 - DB Regio in Laubendorf
    Hochwasser im Juli 2021 auf den Feldern um Laubendorf - DB Regio mit Baureihe VT 648 unterwegs
    DB203490
  • Reinigung im Nahverkehr
    DB Regio in Zeiten der Corona-Pandemie / COVID-19 - Zwischenreinigung / Reinigung der Kontaktflächen im RE
    DB178161
  • Reinigung im Nahverkehr
    DB Regio in Zeiten der Corona-Pandemie / COVID-19 - Zwischenreinigung / Reinigung der Kontaktflächen im RE
    DB178157
  • DB Regio Mittelfrankenbahn
    Zugbegegnung an der Einfahrt des Bahnhofes Neunkirchen am Sand: Zwei Triebwagen der Baureihe VT622 der DB Regio Mittelfrankenbahn kommen von Neuhaus (Pegnitz). In der Gegenrichtung fahren zwei Triebwagen der Baureihe VT 622 der DB Regio Mittelfrankenbahn nach Neuhaus (Pegnitz).
    DB187318
  • Unbeschrankter Bahnübergang
    Unbeschrankter Bahnübergang an der Kochelseebahn bei Ort mit einem Triebwagen der Baureihe ET 2442 der DB Regio
    DB27476
  • Siemens "Mireo" für S-Bahn Rhein-Neckar
    Im Zuge der Erweiterung der S-Bahn Rhein-Neckar wird DB Regio ab Dezember 2020 stufenweise 57 Neufahrzeuge vom Typ Mireo des Herstellers Siemens Mobility einsetzen. Die Fahrzeuge der Baureihe ET 463 gehen ins Eigentum der Landesgesellschaft der Aufgabenträger über und werden während der 14-jährigen Laufzeit des Verkehrsvertrags an DB Regio vermietet. Im Bild: ET 463 während der Erprobungs- / Inbetriebnahmephase durch den Hersteller. CI ggf. noch nicht final.
    DB175253
  • Weltpremiere: DB und Siemens präsentieren ersten automatisch fahrenden Zug
    (Hamburg, 11. Oktober 2021) Die Deutsche Bahn (DB) und Siemens haben den weltweit ersten Zug entwickelt, der im Eisenbahnverkehr von allein fährt. Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der DB (rechts), und Dr. Roland Busch, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG (links), präsentierten das Fahrzeug des Projekts Digitale S-Bahn Hamburg heute gemeinsam mit Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg (Mitte), bei der Premierenfahrt. Der Zug wird mittels digitaler Technik gesteuert und fährt automatisch. Die Lokführer:innen bleiben zur Überwachung der Fahrt mit Fahrgästen weiterhin an Bord. Das Rangieren – zum Beispiel die Zugwende – erfolgt ohne Personal. Die Projektpartnerinnen DB, Siemens Mobility und Stadt Hamburg haben insgesamt 60 Millionen Euro in die digitale S-Bahn Hamburg investiert, die Teil des DB-Programms Digitale Schiene Deutschland ist.
    DB206222
  • Bahn in Berlin / Berlin und die Bahn
    Bahn in Berlin / Berlin und die Bahn - ET 484 / ET 483 - Berlin Hermannstraße
    DB198229
  • Weltpremiere: DB und Siemens präsentieren ersten automatisch fahrenden Zug
    (Hamburg, 11. Oktober 2021) Die Deutsche Bahn (DB) und Siemens haben den weltweit ersten Zug entwickelt, der im Eisenbahnverkehr von allein fährt. Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der DB (Mitte), und Dr. Roland Busch, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG (rechts), präsentierten das Fahrzeug des Projekts Digitale S-Bahn Hamburg heute gemeinsam mit Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, bei der Premierenfahrt (links). Der Zug wird mittels digitaler Technik gesteuert und fährt automatisch. Die Lokführer:innen bleiben zur Überwachung der Fahrt mit Fahrgästen weiterhin an Bord. Das Rangieren – zum Beispiel die Zugwende – erfolgt ohne Personal. Die Projektpartnerinnen DB, Siemens Mobility und Stadt Hamburg haben insgesamt 60 Millionen Euro in die digitale S-Bahn Hamburg investiert, die Teil des DB-Programms Digitale Schiene Deutschland ist.
    DB206221
  • Deutsche Bahn beseitigt Engpass im Berliner Schienennetz: Zusätzliches Gleis am Karower Kreuz fertiggestellt
    (Berlin, 12.10.2021) Ein Nadelöhr im Berliner Schienennetz ist Geschichte: Die Deutsche Bahn (DB) nimmt heute das neu gebaute zweite Fernbahngleis am Karower Kreuz in Betrieb. Damit gewinnt die einzige Zulaufstrecke von und nach Norden der Stadt nun deutlich an Stabilität – das bringt auch mehr Pünktlichkeit. Für den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur investierten Bund, das Land Berlin und die DB rund 200 Millionen Euro. Reisende in etwa 120 Zügen am Tag profitieren davon. Über das Karower Kreuz fahren die Urlaubszüge Richtung Ostsee (RE5 und RE3 nach Stralsund, IC-Linie 17 Dresden–Berlin–Rostock) genauso wie die Pendlerzüge nach Polen (RB/RE55) sowie viele Güterzüge, etwa aus der Raffinerie in Schwedt. DB Regio mit Baureihe ET 442 als RE Rchtung Norden
    DB206286
  • Bahn in Berlin / Berlin und die Bahn
    Bahn in Berlin / Berlin und die Bahn
    DB198228
  • Bahn in Berlin / Berlin und die Bahn
    Bahn in Berlin / Berlin und die Bahn - Einfahrt im Bahnhof Neukölln
    DB198231
  • Berliner S-Bahn vor Ostbahnhof
    Unterwegs in Berlin - zwischen Ostkreuz und Ostbahnhof
    DB196938
  • ICE 4 auf dem Bietigheimer Eisenbahnviadukt
    Der Bietigheimer Eisenbahnviadukt ist eine zweigleisige Eisenbahnbrücke über das Enztal bei Bietigheim-Bissingen. DB Fernverkehr mit ICE 4 Baureihe 412 als ICE 517.
    DB189178
  • Historical photo InterCity Experimental (ICE) high-speed train class 410
    Historical photo InterCity Experimental (ICE) high-speed train class 410 -
    DB28469
  • IdeenzugCity
    Vorstellung des begehbares 1:1-Modell einer künftigen S-Bahn
    DB203133
  • IdeenzugCity
    Vorstellung des begehbares 1:1-Modell einer künftigen S-Bahn
    DB203137
  • IdeenzugCity
    Vorstellung des begehbares 1:1-Modell einer künftigen S-Bahn
    DB203141
  • IdeenzugCity
    Vorstellung des begehbares 1:1-Modell einer künftigen S-Bahn
    DB203143
  • IdeenzugCity
    Vorstellung des begehbares 1:1-Modell einer künftigen S-Bahn
    DB203152
  • IdeenzugCity
    Vorstellung des begehbares 1:1-Modell einer künftigen S-Bahn
    DB203158
  • IdeenzugCity
    Vorstellung des begehbares 1:1-Modell einer künftigen S-Bahn
    DB203168
  • Weltpremiere: DB und Siemens präsentieren ersten automatisch fahrenden Zug
    (Hamburg, 11. Oktober 2021) Die Deutsche Bahn (DB) und Siemens haben den weltweit ersten Zug entwickelt, der im Eisenbahnverkehr von allein fährt. Der Zug wird mittels digitaler Technik gesteuert und fährt automatisch. Die Lokführer:innen bleiben zur Überwachung der Fahrt mit Fahrgästen weiterhin an Bord. Das Rangieren – zum Beispiel die Zugwende – erfolgt ohne Personal. Die Projektpartnerinnen DB, Siemens Mobility und Stadt Hamburg haben insgesamt 60 Millionen Euro in die digitale S-Bahn Hamburg investiert, die Teil des DB-Programms Digitale Schiene Deutschland ist.
    DB206231
  • Infrastrukturprojekt Karlsruhe–Basel: DB startet Bau in der Schweiz
    Neu- und Ausbauprojekt Karlsruhe–Basel - hier Motiv im Bereich Basel Badischer Bahnhof Luftbild / Drohnenaufnahme - Blickrichtung Süden
    DB206693
  • Deutsche Bahn beseitigt Engpass im Berliner Schienennetz: Zusätzliches Gleis am Karower Kreuz fertiggestellt
    (Berlin, 12.10.2021) Ein Nadelöhr im Berliner Schienennetz ist Geschichte: Die Deutsche Bahn (DB) nimmt heute das neu gebaute zweite Fernbahngleis am Karower Kreuz in Betrieb. Damit gewinnt die einzige Zulaufstrecke von und nach Norden der Stadt nun deutlich an Stabilität – das bringt auch mehr Pünktlichkeit. Für den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur investierten Bund, das Land Berlin und die DB rund 200 Millionen Euro. Reisende in etwa 120 Zügen am Tag profitieren davon. Über das Karower Kreuz fahren die Urlaubszüge Richtung Ostsee (RE5 und RE3 nach Stralsund, IC-Linie 17 Dresden–Berlin–Rostock) genauso wie die Pendlerzüge nach Polen (RB/RE55) sowie viele Güterzüge, etwa aus der Raffinerie in Schwedt. DB Regio mit RE 3 an die Oder
    DB206291
  • Weltpremiere: DB und Siemens präsentieren ersten automatisch fahrenden Zug
    (Hamburg, 11. Oktober 2021) Die Deutsche Bahn (DB) und Siemens haben den weltweit ersten Zug entwickelt, der im Eisenbahnverkehr von allein fährt. Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der DB (Mitte), und Dr. Roland Busch, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG (rechts), präsentierten das Fahrzeug des Projekts Digitale S-Bahn Hamburg heute gemeinsam mit Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg (links), bei der Premierenfahrt. Der Zug wird mittels digitaler Technik gesteuert und fährt automatisch. Die Lokführer:innen bleiben zur Überwachung der Fahrt mit Fahrgästen weiterhin an Bord. Das Rangieren – zum Beispiel die Zugwende – erfolgt ohne Personal. Die Projektpartnerinnen DB, Siemens Mobility und Stadt Hamburg haben insgesamt 60 Millionen Euro in die digitale S-Bahn Hamburg investiert, die Teil des DB-Programms Digitale Schiene Deutschland ist.
    DB206220
  • Weltpremiere: DB und Siemens präsentieren ersten automatisch fahrenden Zug
    (Hamburg, 11. Oktober 2021) Die Deutsche Bahn (DB) und Siemens haben den weltweit ersten Zug entwickelt, der im Eisenbahnverkehr von allein fährt. Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der DB (rechts), und Dr. Roland Busch, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG (links), präsentierten das Fahrzeug des Projekts Digitale S-Bahn Hamburg heute gemeinsam mit Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg (Mitte), bei der Premierenfahrt. Der Zug wird mittels digitaler Technik gesteuert und fährt automatisch. Die Lokführer:innen bleiben zur Überwachung der Fahrt mit Fahrgästen weiterhin an Bord. Das Rangieren – zum Beispiel die Zugwende – erfolgt ohne Personal. Die Projektpartnerinnen DB, Siemens Mobility und Stadt Hamburg haben insgesamt 60 Millionen Euro in die digitale S-Bahn Hamburg investiert, die Teil des DB-Programms Digitale Schiene Deutschland ist.
    DB206223
  • Mit der S-Bahn in die Sächsische Schweiz
    Mit der S-Bahn Dresden in die Sächsische Schweiz - vor der Kulisse der Bastei
    DB200146
  • Spiegelung mit ET 445 Twindexx im Altmühltal
    Spiegelung mit ET 445 Twindexx von DB Regio im Altmühltal
    DB166424
  • Triebfahrzeugführer bei DB Regio
    Triebfahrzeugführer bei DB Regio im Dosto-Steuerwagen eines RE
    DB187799
  • Diemelviadukt Haueda
    Diemelviadukt Haueda mit PESA Link der Baureihe 633 im Einsatz durch DB Regio
    DB175718
  • DB Regio mit Twindexx als RE unterwegs
    Nur noch wenige Kilometer bis zum Zielbahnhof Elsterwerda hat der ET 445 der DB Regio als RE 3513 auf der RE 5 noch vor sich, als er hier bei Dreska in schneller Fahrt durch die Frühlingslandschaft fährt.
    DB179126
  • Intercity 2 unterwegs auf der Gäubahn
    Intercity 2 mit TRAXX Baureihe 146 unterwegs auf der Gäubahn
    DB154202
  • Infrastrukturprojekt Karlsruhe–Basel: DB startet Bau in der Schweiz
    (Basel, 18.10.2021) Das Neu- und Ausbauprojekt Karlsruhe–Basel ist in der Schweiz angekommen. Zukünftig sind Reisende zwischen beiden Städten 30 Minuten schneller unterwegs. Zudem sorgt die DB für mehr Züge im Güter- und Personenverkehr. Jens Bergmann, Vorstand Infrastrukturplanung und -projekte der DB Netz AG, Dr. Peter Füglistaler, Direktor des Schweizer Bundesamtes für Verkehr, Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Regierungsrätin Esther Keller, Vorsteherin des Bau- und Verkehrsdepartements des Kantons Basel-Stadt, gaben heute in Basel das offizielle Startsignal für den südlichsten Bauabschnitt des Infrastrukturprojekts.
    DB206690
  • Infrastrukturprojekt Karlsruhe–Basel: DB startet Bau in der Schweiz
    (Basel, 18.10.2021) Das Neu- und Ausbauprojekt Karlsruhe–Basel ist in der Schweiz angekommen. Zukünftig sind Reisende zwischen beiden Städten 30 Minuten schneller unterwegs. Zudem sorgt die DB für mehr Züge im Güter- und Personenverkehr. Symbolischer Baustart.
    DB206687
Loading