75 Results for bridge


  • Meilenstein beim Ausbau der Dresdner Bahn: Bahnbrücke Säntisstraße wird für den Straßenverkehr freigegeben
    (Berlin, 22.11.2021) Gemeinsam wollen Deutsche Bahn und Politik den ersten Meilenstein beim Wiederaufbau der zweigleisigen Fernbahnstrecke „Dresdner Bahn“ feiern: Der erste von insgesamt neun Bahnübergängen an der Strecke ist beseitigt, an der Säntisstraße in Berlin-Marienfelde können Autos nun ohne Schranken unter der Bahnstrecke durchfahren. Das heißt weniger Staus und weniger Abgase. Fußgänger und Radfahrenden können nun wieder barrierefrei die Bahntrasse an dieser Stelle kreuzen. Alexander Kaczmarek (Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Berlin) Hugo Gratza (Abteilungsleiter Eisenbahn im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) Ingmar Streese (Staatssekretär für Verkehr in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin) Angelika Schöttler (Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg) >
    DB208288
  • Meilenstein beim Ausbau der Dresdner Bahn: Bahnbrücke Säntisstraße wird für den Straßenverkehr freigegeben
    (Berlin, 22.11.2021) Gemeinsam wollen Deutsche Bahn und Politik den ersten Meilenstein beim Wiederaufbau der zweigleisigen Fernbahnstrecke „Dresdner Bahn“ feiern: Der erste von insgesamt neun Bahnübergängen an der Strecke ist beseitigt, an der Säntisstraße in Berlin-Marienfelde können Autos nun ohne Schranken unter der Bahnstrecke durchfahren. Das heißt weniger Staus und weniger Abgase. Fußgänger und Radfahrenden können nun wieder barrierefrei die Bahntrasse an dieser Stelle kreuzen. Alexander Kaczmarek (Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Berlin) Hugo Gratza (Abteilungsleiter Eisenbahn im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) Ingmar Streese (Staatssekretär für Verkehr in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin) Angelika Schöttler (Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg)
    DB208290
  • Meilenstein beim Ausbau der Dresdner Bahn: Bahnbrücke Säntisstraße wird für den Straßenverkehr freigegeben
    (Berlin, 22.11.2021) Gemeinsam wollen Deutsche Bahn und Politik den ersten Meilenstein beim Wiederaufbau der zweigleisigen Fernbahnstrecke „Dresdner Bahn“ feiern: Der erste von insgesamt neun Bahnübergängen an der Strecke ist beseitigt, an der Säntisstraße in Berlin-Marienfelde können Autos nun ohne Schranken unter der Bahnstrecke durchfahren. Das heißt weniger Staus und weniger Abgase. Fußgänger und Radfahrenden können nun wieder barrierefrei die Bahntrasse an dieser Stelle kreuzen. Alexander Kaczmarek (Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Berlin) Hugo Gratza (Abteilungsleiter Eisenbahn im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) Ingmar Streese (Staatssekretär für Verkehr in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin) Angelika Schöttler (Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg)
    DB208292
  • Meilenstein beim Ausbau der Dresdner Bahn: Bahnbrücke Säntisstraße wird für den Straßenverkehr freigegeben
    (Berlin, 22.11.2021) Gemeinsam wollen Deutsche Bahn und Politik den ersten Meilenstein beim Wiederaufbau der zweigleisigen Fernbahnstrecke „Dresdner Bahn“ feiern: Der erste von insgesamt neun Bahnübergängen an der Strecke ist beseitigt, an der Säntisstraße in Berlin-Marienfelde können Autos nun ohne Schranken unter der Bahnstrecke durchfahren. Das heißt weniger Staus und weniger Abgase. Fußgänger und Radfahrenden können nun wieder barrierefrei die Bahntrasse an dieser Stelle kreuzen. Alexander Kaczmarek (Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Berlin)
    DB208294
  • Meilenstein beim Ausbau der Dresdner Bahn: Bahnbrücke Säntisstraße wird für den Straßenverkehr freigegeben
    (Berlin, 22.11.2021) Gemeinsam wollen Deutsche Bahn und Politik den ersten Meilenstein beim Wiederaufbau der zweigleisigen Fernbahnstrecke „Dresdner Bahn“ feiern: Der erste von insgesamt neun Bahnübergängen an der Strecke ist beseitigt, an der Säntisstraße in Berlin-Marienfelde können Autos nun ohne Schranken unter der Bahnstrecke durchfahren. Das heißt weniger Staus und weniger Abgase. Fußgänger und Radfahrenden können nun wieder barrierefrei die Bahntrasse an dieser Stelle kreuzen. Hugo Gratza (Abteilungsleiter Eisenbahn im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur)
    DB208295
  • Meilenstein beim Ausbau der Dresdner Bahn: Bahnbrücke Säntisstraße wird für den Straßenverkehr freigegeben
    (Berlin, 22.11.2021) Gemeinsam wollen Deutsche Bahn und Politik den ersten Meilenstein beim Wiederaufbau der zweigleisigen Fernbahnstrecke „Dresdner Bahn“ feiern: Der erste von insgesamt neun Bahnübergängen an der Strecke ist beseitigt, an der Säntisstraße in Berlin-Marienfelde können Autos nun ohne Schranken unter der Bahnstrecke durchfahren. Das heißt weniger Staus und weniger Abgase. Fußgänger und Radfahrenden können nun wieder barrierefrei die Bahntrasse an dieser Stelle kreuzen. Ingmar Streese (Staatssekretär für Verkehr in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin)
    DB208296
  • Meilenstein beim Ausbau der Dresdner Bahn: Bahnbrücke Säntisstraße wird für den Straßenverkehr freigegeben
    (Berlin, 22.11.2021) Gemeinsam wollen Deutsche Bahn und Politik den ersten Meilenstein beim Wiederaufbau der zweigleisigen Fernbahnstrecke „Dresdner Bahn“ feiern: Der erste von insgesamt neun Bahnübergängen an der Strecke ist beseitigt, an der Säntisstraße in Berlin-Marienfelde können Autos nun ohne Schranken unter der Bahnstrecke durchfahren. Das heißt weniger Staus und weniger Abgase. Fußgänger und Radfahrenden können nun wieder barrierefrei die Bahntrasse an dieser Stelle kreuzen. Angelika Schöttler (Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg)
    DB208297
  • Meilenstein beim Ausbau der Dresdner Bahn: Bahnbrücke Säntisstraße wird für den Straßenverkehr freigegeben
    (Berlin, 22.11.2021) Gemeinsam wollen Deutsche Bahn und Politik den ersten Meilenstein beim Wiederaufbau der zweigleisigen Fernbahnstrecke „Dresdner Bahn“ feiern: Der erste von insgesamt neun Bahnübergängen an der Strecke ist beseitigt, an der Säntisstraße in Berlin-Marienfelde können Autos nun ohne Schranken unter der Bahnstrecke durchfahren. Das heißt weniger Staus und weniger Abgase. Fußgänger und Radfahrenden können nun wieder barrierefrei die Bahntrasse an dieser Stelle kreuzen. (v.l.n.r.) Ingmar Streese (Staatssekretär für Verkehr in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin) Jörn Oltmann (Tempelhof-Schöneberg Alexander Kaczmarek (Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Berlin) Angelika Schöttler (Tempelhof-Schöneberg) Hugo Gratza (Abteilungsleiter Eisenbahn im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur)
    DB208299
  • Spatenstich Oderbrücke Küstrin
    16.11.2021 - Grundsteinlegung für die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz.
    DB207886
  • Spatenstich Oderbrücke Küstrin
    16.11.2021 - Grundsteinlegung für die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz. Ronald Pofalla, Infrastrukturvorstand der DB
    DB207887
  • Spatenstich Oderbrücke Küstrin
    16.11.2021 - Grundsteinlegung für die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz. Dietmar Woidke, Ministerpräsident Brandenburg
    DB207888
  • Spatenstich Oderbrücke Küstrin
    16.11.2021 - Grundsteinlegung für die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz. Hugo Gratza (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur)
    DB207889
  • Spatenstich Oderbrücke Küstrin
    16.11.2021 - Grundsteinlegung für die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz. Jakub Kapturzak, Abteilungsleiter Eisenbahn im Ministerium für Infrastruktur Polen
    DB207891
  • Spatenstich Oderbrücke Küstrin
    16.11.2021 - Grundsteinlegung für die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz. im Bild: Jakub Kapturzak (Ministerium für Infrastruktur Polen), Ronald Pofalla (Vorstand DB Netz AG), Dr. Dietmar Woidke (Ministerpräsident Brandenburg), Gernot Schmidt (Landrat Märkisch-Oderland), Hugo Gratza (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) und Guido Beermann (Infrastrukturminister Brandenburg) (v. l. n. r.)
    DB207892
  • Spatenstich Oderbrücke Küstrin
    16.11.2021 - Grundsteinlegung für die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz.
    DB207893
  • Spatenstich Oderbrücke Küstrin
    16.11.2021 - Grundsteinlegung für die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz.
    DB207894
  • Spatenstich Oderbrücke Küstrin
    16.11.2021 - Grundsteinlegung für die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz.
    DB207895
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207726
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207727
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207728
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207729
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207730
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207731
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207732
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207733
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207734
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207735
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207736
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207737
  • Neubau der Oderbrücke bei Küstrin-Kietz (Designstudie / Visualisierung)
    Neubau der Oderbrücke bei Küstrin-Kietz (Designstudie / Visualisierung) Das Projekt „Neue Oderbrücke“ wurde 2015 bei einem bundesweiten Brücken-Wettbewerb ausgeschrieben. Den Zuschlag erhielt das Architekturbüro Schüßler-Plan aus Berlin gemeinsam mit Knights Architects aus London. Symbolischer Baustart: 16.11.2021
    DB207704
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207714
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207715
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207716
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207717
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207718
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207719
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207720
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207721
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207722
  • Rückbau für Neubau - Abriss der alten Oderbrücke in Küstrin-Kietz
    Die alte Überfürung über die Oder in Küstrin-Kietz, ursprünglich 1867 erbaut und nach Beschädigungen in zwei Weltkriegen immer wieder repariert, wird seit Herbst 2021 abgerissen. Am 1. und 2.11.2021 wurden die beiden Strombrücken u.a. durch eine niederländische Spezialfirma ausgeschwommen, um Platz für den Neubau zu gewinnen. Die Oderbrücke bei Küstrin-Kietz liegt auf der historischen Ostbahn, die früher Berlin und das ostpreußische Königsberg (heute Kaliningrad) verband.
    DB207723
Loading