10 Results for maintenance and repair workshop

DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH - Werk CottbusDigitalen Automatischen Kupplung (DAK) - Motiv vom Einbau in einen Güterwagen bei DB Cargo in MannheimDB Fahrzeuginstandhaltung (FZI) - Werk Cottbus Das Werk Cottbus ist ein Kompetenzzentrum für dieselhydraulische und dieselelektrische Schienenfahrzeuge und deren Komponenten. Nach Kundenwunsch werden hier regelmäßige Instandsetzungen (Hauptuntersuchungen) sowie Bedarfs- und Unfallreparaturen ausgeführt. Darüber hinaus hat sich das Werk auf Umbauten, wie zum Beispiel Remotorisierungen oder Modernisierungen, spezialisiert und ist Ersteller von komplexen Fahrzeugumbauten. Im Bild: Symbolaufnahme des Leistungsportfolio.DB Cargo - Einbau einer sogenannten "Flüsterbremse" an einem Güterwagen. (Komposit-Bremssohle / K-Sohle)DB Cargo - Einbau einer sogenannten "Flüsterbremse" an einem Güterwagen. (Komposit-Bremssohle / K-Sohle)(Bremen, 12. Juli 2021) Die Deutsche Bahn setzt ein klares Zeichen für die Zukunft ihres Instandhaltungswerks in Bremen. Um das Werk noch digitaler und umweltfreundlicher zu machen, haben DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla, der Bremer Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte und Wirtschafts- und Arbeitssenatorin Kristina Vogt ihre gemeinsame Kooperation verlängert. DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla Dr. Andreas Bovenschulte, Bürgermeister der Hansestadt Bremen und Präsident des Bremer Senats Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft und Arbeit(Bremen, 12. Juli 2021) Die Deutsche Bahn setzt ein klares Zeichen für die Zukunft ihres Instandhaltungswerks in Bremen. Um das Werk noch digitaler und umweltfreundlicher zu machen, haben DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla, der Bremer Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte und Wirtschafts- und Arbeitssenatorin Kristina Vogt ihre gemeinsame Kooperation verlängert. DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla Dr. Andreas Bovenschulte, Bürgermeister der Hansestadt Bremen und Präsident des Bremer Senats Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft und Arbeit(Bremen, 12. Juli 2021) Die Deutsche Bahn setzt ein klares Zeichen für die Zukunft ihres Instandhaltungswerks in Bremen. Um das Werk noch digitaler und umweltfreundlicher zu machen, haben DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla, der Bremer Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte und Wirtschafts- und Arbeitssenatorin Kristina Vogt ihre gemeinsame Kooperation verlängert. DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla Dr. Andreas Bovenschulte, Bürgermeister der Hansestadt Bremen und Präsident des Bremer Senats Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft und ArbeitNeues Bahnwerk Cottbus Ronald Pofalla, Infrastrukturvorstand Deutsche Bahn; Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen und Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn
Loading