55 Results for Berlin

Corporate headquarters of Deutsche Bahn AG at Potsdamer Platz in Berlin (DB Tower)Tunnel safety lighting installed by DB Bahnbau GmbH,Photovoltaikanlage auf dem Dach des Berliner HbfBerlin Hbf - ICE am Bahnsteig 11DB Konzernzentrale - BahnTower am Potsdamer Platz in BerlinBundeskanzlerin Angela Merkel und Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, signieren einen ICE bei der Eröffnung der Schnellfahrstrecke Berlin - München am 08.12.2017 in BerlinBahn in Europa: ICE T Baureihe 411 auf der Fahrt nach Österreich, hier bei der Einfahrt in den Bahnhof Berlin Südkreuz2020 - Aerial view of Berlin – Berlin CentralFEX - Flughafen-Express / Airport Express im Flughafen BER Terminal 1-2. Zum Einsatz kommen für das spezielle Einsatzgebiet angepasste moderne Dosto-Fahrzeuge.1998 - InterCityExpress 2 (ICE 2) auf der Berliner Stadtbahnstrecke vor der Kulisse Fernsehturm und Rotes RathausMitarbeiter DB Service vor DB Logo am Hbf BerlinDB Logo am Hauptbahnhof BerlinICE 4 Baureihe 412 im Berliner OstbahnhofBahn in Berlin / Berlin und die BahnBahn in Berlin / Berlin und die Bahn - ET 484 / ET 483 - Berlin HermannstraßeBahn in Berlin / Berlin und die Bahn - Einfahrt im Bahnhof NeuköllnBerlin - ICE 4 Baureihe 412 bei der Überfahrt über den Britzer Verbindungskanal in BerlinBerlin - S-Bahn Berlin GmbH - Baureihe ET 483 / ET 484Berlin - S-Bahn Berlin GmbH - Baureihe ET 483 / ET 484Berlin - S-Bahn Berlin - Baureihe ET 481 neben ET 485 - Einfahrt BaumschulenwegHistorisches Motiv - Stadtbahn Berlin Bahnhof Friedrichstraße 1914 (Foto: Historisches Archiv Deutsche Bahn)Historisches Motiv - Stadtbahn Berlin Wiederaufbau des Bahnhofs Alexanderplatz 1951(Berlin, 24.03.2022) Start eines Güterzugs mit Hilfsgütern für die Ukraine im Berliner WesthafenSiemensbahn vor dem NeustartSiemensbahn vor dem Neustart.(Berlin, 06.05.2022) Neustart der Siemensbahn im Zeitplan: Planungen laufen, Öffentlichkeitsbeteiligung startet. Ab 2029 heißt es „Zurück am Ring“. Ab 2029 ist das neue Quartier klimafreundlich und komfortabel mit der S-Bahn zu erreichen. Berlins Regierende Bürgermeisterin, Franziska Giffey, Siemens-Vorstand und CEO Digital Industries, Cedrik Neike, und der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn (DB) für Berlin, Alexander Kaczmarek, waren bei den wichtigen Meilensteinen für das neue Stadtquartier dabei. Die Siemensbahn, eine 4,5 Kilometer lange Strecke, ging 1929 in Betrieb, seit 1980 fahren keine Züge mehr. Bis 2029 wird sie nun für rund 500 Millionen Euro reaktiviert, um das neue Stadtquartier zu erschließen und klimagerechte Mobilität zu gewährleisten.(Berlin, 06.05.2022) Neustart der Siemensbahn im Zeitplan: Planungen laufen, Öffentlichkeitsbeteiligung startet. Ab 2029 heißt es „Zurück am Ring“. Ab 2029 ist das neue Quartier klimafreundlich und komfortabel mit der S-Bahn zu erreichen. Berlins Regierende Bürgermeisterin, Franziska Giffey, Siemens-Vorstand und CEO Digital Industries, Cedrik Neike, und der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn (DB) für Berlin, Alexander Kaczmarek, waren bei den wichtigen Meilensteinen für das neue Stadtquartier dabei. Die Siemensbahn, eine 4,5 Kilometer lange Strecke, ging 1929 in Betrieb, seit 1980 fahren keine Züge mehr. Bis 2029 wird sie nun für rund 500 Millionen Euro reaktiviert, um das neue Stadtquartier zu erschließen und klimagerechte Mobilität zu gewährleisten.(Berlin, 06.05.2022) Neustart der Siemensbahn im Zeitplan: Planungen laufen, Öffentlichkeitsbeteiligung startet. Ab 2029 heißt es „Zurück am Ring“. Ab 2029 ist das neue Quartier klimafreundlich und komfortabel mit der S-Bahn zu erreichen. Berlins Regierende Bürgermeisterin, Franziska Giffey, Siemens-Vorstand und CEO Digital Industries, Cedrik Neike, und der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn (DB) für Berlin, Alexander Kaczmarek, waren bei den wichtigen Meilensteinen für das neue Stadtquartier dabei. Die Siemensbahn, eine 4,5 Kilometer lange Strecke, ging 1929 in Betrieb, seit 1980 fahren keine Züge mehr. Bis 2029 wird sie nun für rund 500 Millionen Euro reaktiviert, um das neue Stadtquartier zu erschließen und klimagerechte Mobilität zu gewährleisten.(Berlin, 06.05.2022) Neustart der Siemensbahn im Zeitplan: Planungen laufen, Öffentlichkeitsbeteiligung startet. Ab 2029 heißt es „Zurück am Ring“. Ab 2029 ist das neue Quartier klimafreundlich und komfortabel mit der S-Bahn zu erreichen. Berlins Regierende Bürgermeisterin, Franziska Giffey, Siemens-Vorstand und CEO Digital Industries, Cedrik Neike, und der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn (DB) für Berlin, Alexander Kaczmarek, waren bei den wichtigen Meilensteinen für das neue Stadtquartier dabei. Die Siemensbahn, eine 4,5 Kilometer lange Strecke, ging 1929 in Betrieb, seit 1980 fahren keine Züge mehr. Bis 2029 wird sie nun für rund 500 Millionen Euro reaktiviert, um das neue Stadtquartier zu erschließen und klimagerechte Mobilität zu gewährleisten.Siemensbahn vor dem Neustart(Berlin, 06.05.2022) Neustart der Siemensbahn im Zeitplan: Planungen laufen, Öffentlichkeitsbeteiligung startet. Ab 2029 heißt es „Zurück am Ring“. Ab 2029 ist das neue Quartier klimafreundlich und komfortabel mit der S-Bahn zu erreichen. Berlins Regierende Bürgermeisterin, Franziska Giffey, Siemens-Vorstand und CEO Digital Industries, Cedrik Neike, und der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn (DB) für Berlin, Alexander Kaczmarek, waren bei den wichtigen Meilensteinen für das neue Stadtquartier dabei. Die Siemensbahn, eine 4,5 Kilometer lange Strecke, ging 1929 in Betrieb, seit 1980 fahren keine Züge mehr. Bis 2029 wird sie nun für rund 500 Millionen Euro reaktiviert, um das neue Stadtquartier zu erschließen und klimagerechte Mobilität zu gewährleisten.Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender DB AG; Pete Buttigieg, Verkehrsminister der Vereinigten Staaten und Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr im Berliner HauptbahnhofRichard Lutz, Vorstandsvorsitzender DB AG; Pete Buttigieg, Verkehrsminister der Vereinigten Staaten und Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr im Berliner HauptbahnhofPete Buttigieg, Verkehrsminister der Vereinigten Staaten; Adina Vălean, EU-Kommissarin für Verkehr; Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr und Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender DB AG im Berliner HbfPete Buttigieg, Verkehrsminister der Vereinigten Staaten und Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender DB AG im Berliner HbfRichard Lutz, Vorstandsvorsitzender DB AG; Pete Buttigieg, Verkehrsminister der Vereinigten Staaten; Adina Vălean, EU-Kommissarin für Verkehr und Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr im Berliner HbfAdina Vălean, EU-Kommissarin für Verkehr; Pete Buttigieg, Verkehrsminister der Vereinigten Staaten; Adina Vălean, EU-Kommissarin für Verkehr; Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr und Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender DB AG mit freiwilligen Helfern für ukrainische Geflüchtete im Berliner HbfAdina Vălean, EU-Kommissarin für Verkehr; Pete Buttigieg, Verkehrsminister der Vereinigten Staaten; Adina Vălean, EU-Kommissarin für Verkehr; Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr und Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender DB AG mit freiwilligen Helfern für ukrainische Geflüchtete im Berliner HbfPete Buttigieg, Verkehrsminister der Vereinigten Staaten; Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender DB AG und Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr im Berliner HbfPete Buttigieg, Verkehrsminister der Vereinigten Staaten; Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender DB AG; Adina Vălean, EU-Kommissarin für Verkehr und Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr im Berliner Hbf
Loading